Zählerstands-
fernabfrage 

Moderne Technik für Ihre Überprüfung

Zählerstandsfernabfrage

Mit innovativer ZFA-Technik zum optimalen Energiemanagement

Die Zählerstandsfernabfrage (ZFA) ermöglicht eine moderne Online-Energiedatenkommunikation zwischen der EnergieNetz Mitte und etwa 5.500  Kunden aus dem industriellen, gewerblichen oder landwirtschaftlichen Bereich. Die angeschlossenen Kunden erhalten auf Wunsch eine aktuelle Auswertung ihrer Energiedaten für ihr Energiemanagement. Jeder an die ZFA-Technik angeschlossene Kunde erhält täglich aktualisierte Lastgangdaten. Die Auslesung der Lastgangzähler erfolgt standardmäßig in der Nacht. Die Daten können als Grundlage für ein sinnvolles Energiemanagement herangezogen werden.

Einblick in die Lastgangdaten

Sowohl für die Sparte Erdgas als auch für die Sparte Strom besteht die Möglichkeit sich die Lastgangdaten rückwirkend seit Einbau der ZFA (bis einschließlich 01.01.2006) graphisch und numerisch anzeigen zu lassen. Zusätzlich können die Daten heruntergeladen und abgespeichert werden.

Umfassender Service rund um die ZFA

Den Stadtwerken und Weiterverteilern sowie unseren Kunden aus Kommunen und Industrie/Gewerbe bieten wir die Nutzung des Systems bis hin zum kompletten Zähl- und Messegerätemanagement. Zu unserem Dienstleistungsangebot gehören unter anderem auch der Einbau des Kommunikationsmoduls, die Einrichtung und der Betrieb der ZFA, sowie die Einbindung in die ZFA-Leitstelle.

Hinweis: Die Möglichkeit der Zählerstandsfernabfrage besteht nur bei Messstellen mit registrierender Leistungsmessung (RLM). Bei Arbeitszählern nach Standartlastprofil (SLP) ist die Anzeige der Zählwerksstände ausschließlich vor Ort am Zähler möglich.

Login Zählerstandsfernabfrage

Im Rahmen eines Gastzuganges können Sie sich über die Möglichkeiten der EnergieNetz Mitte-Dienstleistung „ZFA-Technik“ unverbindlich informieren. Gehen Sie dabei bitte über den Link „Login Zählerstandsfernabfrage“ und geben den Benutzernamen „Testuser“ und das Kennwort „12345“ ein .