Online Portale

Infos und Anmeldung bequem vom Rechner aus

ALLES WICHTIGE DIREKT AUS DEM NETZ

Sie möchten Ihre Anmeldung, eine Planauskunft oder Auskunft über den Zählerstand bequem von zu Hause aus erledigen? Dann sind Sie bei unseren Online-Portalen richtig. In den folgenden Punkten finden Sie alle Informationen, die Sie hierfür benötigen.
    

Zugänge und Portale im Überblick

Wer kann hier was anmelden?

Bauherren und Planer sollten Anmeldungen von Neuanschlüssen nur bis Zwei-Familienhäuser ohne Elektroheizung bzw. elektrische Warmwasserbereitung durchführen. Für eine korrekte Dimensionierung des Netzanschlusses muss die Anmeldung von Mehrfamilienhäusern, Gewerbeanlagen und Anschlussveränderungen grundsätzlich durch ein eingetragenen Elektro- bzw. Gasfachbetrieb erfolgen.

Folgende Netzanschlüsse (Bezug) bzw. Anschluss- und Anlagenveränderungen können Sie hier anmelden:

Erdgas
  • Neuanschluss Gas (für eingetragene Installateurbetriebe, Planer, Bauherren)  

Strom  
  • Neuanschluss Strom (für eingetragene Installateurbetriebe, Planer, Bauherren)
  • Notstromanlagen (nur für eingetragene Installateurbetriebe)


WELCHE DATEN UND DOKUMENTE WERDEN BENÖTIGT?

Neuanschluss

Folgende Daten und Dokumente (in digitaler Form, z.B. jpg oder pdf)  benötigen wir zur Anmeldung:

  • Anschlussnehmer
  • Anschlussort
  • Grundstückseigentümer, falls dieser nicht Anschlussnehmer ist
  • Elektro-/Gasfachbetrieb (des anmeldenden Elektro-/Gasfachbetriebes)
  • Art der Anlage (z. B. Wohnung, Gewerbe)
  • Gleichzeitig benötigte Gesamtleistung am Netzanschluss (kW)
  • Lageplan mit eingezeichneten Gebäude (Maßstab 1:500)

Der Energiedatenservice ermöglicht eine moderne Online-Energiedatenkommunikation zwischen der EnergieNetz Mitte GmbH und Kunden im industriellen, gewerblichen und landwirtschaftlichen Bereich. Die an den Energiedatenservice angeschlossenen Kunden erhalten auf Wunsch eine aktuelle Transparenz ihrer Energiedaten für ihr Energiemanagement sowie täglich aktualisierte Lastgangdaten. Die Auslesung der Lastgangzähler erfolgt standardmäßig in der Nacht. Die Daten können als Grundlage für ein sinnvolles Energiemanagement herangezogen werden. Bei den zur Verfügung gestellten Daten handelt es sich aus technischen Gründen um gemessene Werte ohne „Verformelung“ (Rohdaten). Ein Unterschied zu den auf der Abrechnung aufgeführten (berechneten) Werten ist somit plausibel. 

Weitere Informationen zum Energiedatenservice sowie die Einwahl zum Energiedatenservice finden Sie unter nachfolgendem Link:  

Energiedatenservice

Hinweis: Die Möglichkeit des Energiedatenservices besteht nur bei Messstellen mit registrierender Leistungsmessung (RLM), das ist in der Regel bei Kunden ab einem Jahresverbrauch an Strom von 100000 kWh bzw. einem Jahresverbrauch an Gas von mehr als 1,5 GWh der Fall. Bei Arbeitszählern nach Standardlastprofil (SLP) ist die Anzeige der Zählwerksstände ausschließlich vor Ort am Zähler möglich.

Hier können Sie eine kostenlose Leistungsauskunft der EnergieNetz Mitte erhalten.

Zum Online Portal