Musterverträge

Auch rechtlich auf der sicheren Seite

VEREINBARUNGEN AUF AUGENHÖHE

Damit Sie gleich wissen, welche vertraglichen Anforderungen für Sie bestehen, haben wir Ihnen eine Liste von Musterverträgen und Vereinbarungen zusammengestellt. So haben Sie alles kompakt auf einen Blick vorliegen.

Gegenstand dieses Vertrages ist der Anschluss der elektrischen Anlage des Anschlussnehmers an das Elektrizitätsversorgungsnetz der EnergieNetz Mitte GmbH. Der Vertrag regelt die Rechte und Pflichten der Vertragspartner und wird zwischen dem Anschlussnehmer und der EnergieNetz Mitte GmbH geschlossen.

Der Netznutzungsvertrag vermittelt dem Netznutzer den Zugang zum gesamten Elektrizitätsversorgungsnetz der EnergieNetz Mitte GmbH und regelt die Rechte und Pflichten der Vertragspartner betreffend den Zugang zum Elektrizitätsversorgungsnetz zum Zweck der Entnahme elektrischer Energie. Voraussetzung für die Netznutzung ist das Bestehen eines reinen Stromliefervertrages (ohne Netznutzung) zwischen dem Netznutzer und einem oder mehreren Stromlieferanten.

Der Netznutzungsvertrag vermittelt dem Netznutzer den Zugang zum gesamten Elektrizitätsversorgungsnetz der EnergieNetz Mitte GmbH und regelt die Rechte und Pflichten der Vertragspartner betreffend den Zugang zum Elektrizitätsversorgungsnetz zum Zweck der Entnahme elektrischer Energie. Voraussetzung für die Netznutzung ist das Bestehen eines reinen Stromliefervertrages (ohne Netznutzung) zwischen dem Netznutzer und einem oder mehreren Stromlieferanten.
Das Vertragsmuster entspricht der Festlegung der Bundesnetzagentur (BK6-17-168). Änderungen zum Inhalt sind nicht zulässig.
Bei Fragen – oder zum Abschluss des Netznutzungsvertrags – senden Sie bitte eine eMail an Netzvertrieb(at)Energienetz-Mitte.de.

Sofern ein elektronischer Datenaustausch gemäß der EDI-Vereinbarung nach Anlage 3 gewünscht ist, gelten die Regelungen nach der EDI-Vereinbarung. Im Falle des Papierversands findet die Anlage 3 keine Anwendung.
Die Anlagen 2, 4 und 5 finden im Verhältnis zwischen Netzbetreiber und Letztverbraucher keine Anwendung. Durch die Festlegung sind wir jedoch verpflichtet diese mit zu versenden.
(Die Preisblätter und das Kontaktdatenblatt haben den Stand der Veröffentlichung zum 01.02.2018 und werden an dieser Stelle nicht aktualisiert.)

Die optionalen Vertragsinhalte haben wir wie folgt näher bestimmt:

  • § 1, Ziffer 3, Satz 2: „Der Netznutzer begehrt als Letztverbraucher Netzzugang zum Zweck der Entnahme ...“
  • § 5, Ziffer 3, Satz 2: „Die Standardlastprofile setzt der Netzbetreiber auf der Grundlage des synthetischen Verfahrens ein.“

Das MsbG trifft umfangreiche Vorgaben zum Inhalt und Abschluss von Messstellenverträgen. Der Vertrag i. S. d. § 9 Absatz 1 Nr. 1 MsbG umfasst den Messstellenbetrieb für moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme im Bereich Elektrizität, für die der grundzuständige Messstellenbetreiber den Messstellenbetrieb durchführt. Sofern die Abwicklung des Messstellenbetriebs nicht Vertragsbestandteil zwischen Anschlussnutzer und seinem Lieferanten ist, kommt der Vertrag zwischen dem grundzuständigen Messstellenbetreiber und Anschlussnutzer dadurch zustande kommt, dass der Anschlussnutzer Elektrizität aus dem Netz der allgemeinen Versorgung entnimmt.

Damit Sie gleich wissen welche vertraglichen Anforderungen für Sie bestehen, haben wir Ihnen eine Liste von Musterverträgen zum Thema Netzzugang Erdgas zusammengestellt. So haben Sie alles übersichtlich auf einen Blick vorliegen.

Gegenstand dieses Vertrages ist der Anschluss der Anlage des Anschlussnehmers an das Gasversorgungsnetz der EnergieNetz Mitte GmbH. Er regelt die Rechte und Pflichten der Vertragspartner und wird zwischen dem Anschlussnehmer und der EnergieNetz Mitte GmbH geschlossen.

Der Netznutzungsvertrag vermittelt dem Netznutzer den Zugang zum gesamten Gasversorgungsnetz der EnergieNetz Mitte GmbH und regelt die Rechte und Pflichten der Vertragspartner betreffend den Zugang zum Gasversorgungsnetz zum Zweck der Entnahme von Gas. Voraussetzung für die Netznutzung ist das Bestehen eines reinen Gasliefervertrages (ohne Netznutzung) zwischen dem Netznutzer und einem oder mehreren Gaslieferanten.

(Die Preisblätter und das Kontaktdatenblatt haben den Stand der Veröffentlichung und werden an dieser Stelle nicht aktualisiert.)