Photovoltaik

Informieren Sie sich hier über das Solarpaket von Ihrem Energieprofi

Moderne Photovoltaikanlagen von Ihrem Energieprofi

„An sonnigen Tagen doppelt freuen“ - unter diesem Motto haben wir ein neues Angebot für unsere Kunden, die mittels einer Photovoltaikanlage ihren Strom auf umweltfreundliche Weise selbst erzeugen möchten. Gemeinsam mit regionalen Partnern bieten wir ein Paket bestehend aus einer qualitativ hochwertigen Photovoltaikanlage und – optional – einem Stromspeicher namhafter Hersteller an. In dem Paket sind bereits alle Leistungen inklusive: Von der individuellen Planung über die Montage bis hin zum Anschluss der modernen Solaranlage und des Speichers erhalten Sie alles aus einer Hand von Ihrem Energieexperten zum Festpreis.

 

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Schutz von Umwelt und Klima durch Nutzung erneuerbarer Energien
  • Mehr Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen
  • Garantierte Vergütung über 20 Jahre für Einspeisung von nicht selbst genutztem Strom
  • Wertsteigerung Ihrer Immobilie
  • Solide und langjährig erprobte Technik
  • Hochwertige Komponenten ausgewählter Markenhersteller
  • Allgefahren-Versicherungsschutz für fünf Jahre inklusive

 

NOCH MEHR UNABHÄNGIGKEIT MIT EINEM BATTERIESPEICHER

Steigern Sie jetzt den Nutzen aus Ihrer Anlage und machen sich durch einen Batteriespeicher noch unabhängiger, indem Sie noch mehr von Ihrem selbst erzeugten Strom verwenden. Wir bieten Ihnen den für Sie passenden Stromspeicher an und stimmen diesen auf Ihre Bedürfnisse ab. Egal, ob Sie Ihre Photovoltaikanlage erst planen oder bereits eine solche betreiben. Wir beraten Sie gern.

 

KAUFEN ODER PACHTEN? MIT UNS HABEN SIE DIE WAHL

Erwerben Sie heute Ihre individuell geplante Anlage fertig installiert als komfortables Komplettpaket zu attraktiven Konditionen. Die Versicherung ist für 5 Jahre sogar schon inklusive!

Oder schätzen Sie das rundum-sorglos-Paket, bei dem wir gemeinsam passgenau für Sie eine Photovoltaikanlage konzipieren, Sie den Strom nutzen und zusätzlich von der Einspeisevergütung profitieren und wir während der Laufzeit Service, Wartung und Versicherung für die Solaranlage übernehmen? Dann entscheiden Sie sich für unsere komfortable Pachtlösung und mieten die Anlage einfach zu einem monatlichen Festpreis.

Lassen Sie sich von unseren Energieexperten beraten, welche Option für Sie die beste Wahl ist.

Unsere Solarexperten sind für Sie da

Telefonisch: 0561 9330 9100
per E-Mail unter SolarEnergieNetz-Mittede


FAQ zum "SOlarpaket" der EnergieNetz Mitte

Die meistgestellten Fragen zum "Solarpaket" der EnergieNetz Mitte

Das Solarpaket der EnergieNetz Mitte ist ein Angebot an Kunden, die Interesse an einer PV-Anlage und/oder einem Batteriespeicher haben.

Es besteht aus einer PV-Anlage und – optional – einem auf die PV-Anlage und den Stromverbrauch des jeweiligen Kunden abgestimmten Batteriespeicher inklusive einer speziellen Versicherung für die ersten 5 Jahre. Die Komponenten werden als Rundum-sorglos-Paket verkauft: Das bedeutet, der Kunde erhält die Planungsleistung für seine Anlage, alle notwendigen Komponenten und die vollständige Montage der Anlage. Basisarbeiten an seiner vorhandenen Stromverteilung sind ebenfalls bereits inklusive.

Für Kunden, die bereits eine PV-Anlage besitzen, bieten wir auch Speicher-Nachrüst-Pakete an. Selbstverständlich bieten wir auch diese als Rundum-sorglos-Paket inklusive ausführlicher Beratung, individueller Anlagenauslegung und Installation an.

Das Solarpaket richtet sich an alle interessierten Kunden – d. h. wir bieten PV-Anlagen für Privatpersonen mit dem Ziel der Eigenverbrauchsoptimierung an (in der Regel bis 10 kWp), aber auch größere Anlagen für Gewerbebetriebe und Kommunen/kommunale Einrichtungen, z. B. Anlagen auf Hallendächern oder Freiflächenanlagen.

Das Solarpaket erhalten alle Kunden innerhalb des Geschäftsgebiets der EAM-Gruppe (d. h. in weiten Teilen Nord- und Mittelhessens, in Südniedersachsen, Teilen von Ostwestfalen, Westthüringen und des Landkreises Altenkirchen in Rheinland-Pfalz), die sich für eine PV-Anlage und/oder einen Batteriespeicher interessieren. Das Produkt ist nicht an einen Energieliefervertrag mit Unternehmen der EAM-Gruppe gebunden.

Sie möchten herausfinden, ob sich Ihr Objekt in unserem Geschäftsgebiet befindet? Sprechen Sie uns gern unter 0561 9330 9100 an.

Sie müssen über die infrage kommende Dachfläche verfügen können. Das bedeutet, wir sprechen mit dem Solarpaket in erster Linie Eigentümer von Immobilien an. Langfristige Pächter oder Mieter müssen mit ihren jeweiligen Eigentümern klären, ob die Installation einer PV-Anlage (und/oder eines Batteriespeichers) möglich ist.
 

Für Kunden, die bereits eine PV-Anlage besitzen, bieten wir auch Speicher-Nachrüst-Pakete an. Selbstverständlich bieten wir auch diese als Rundum-sorglos-Paket inklusive ausführlicher Beratung, individueller Anlagenauslegung und Installation an.

Das Solarpaket enthält keine Leistungen zu wesentlichen Änderungen der bestehenden Stromversorgung im Kundenhaushalt; dies sind z. B. notwendige Verkabelungsarbeiten mit einer Länge > 15m; die Installation zusätzlicher/der Austausch von Zählerschränken; bauliche Veränderungen des Hauses usw.
 

Das Solarpaket besteht aus qualitativ hochwertigen Komponenten namhafter Hersteller.

Wir setzen z. B. PV-Module von Bauer Solartechnik, LG Electronics, Luxor oder Viessmann ein; die Wechselrichter stammen überwiegend von der Firma SMA. Als Batteriespeicher setzen wir ebenfalls Fabrikate der Firmen LG Electronics und SMA ein, zusätzlich auch Produkte der Firma BYD.

Die Komponenten bieten wir je nach Verfügbarkeit und Passgenauigkeit zu den individuellen Gegebenheiten an. Gern beraten wir Sie bei der Auswahl der einzelnen Komponenten.
 

Jedes Dach ist anders und jeder Standort weicht mit seinen spezifischen Gegebenheiten vom anderen ab. Deshalb haben wir keine Standardpakete zusammengestellt, sondern planen Ihre PV-Anlage und – optional – den Batteriespeicher gemäß Ihren Bedürfnissen und Anforderungen. Jedes Angebot kalkulieren wir auf Basis des Stromverbrauchs, der tageszeitlichen Stromnutzung, der vorhandenen Dach-fläche und weiteren Gegebenheiten für jeden Kunden individuell.

So erhalten Sie immer die bestmögliche Lösung für Ihr Zuhause.

Alternativ zum Kauf einer PV-Anlage/eines Batteriespeichers können Sie sich auch für eine Pacht der Anlage über eine Laufzeit von 18 Jahren entscheiden.

Phase 1 – Ihre unverbindliche Anfrage

Sie sind auf uns aufmerksam geworden und möchten sich über das Solarpaket informieren bzw. ein individuelles Angebot erhalten? Prima, denn das ist ganz einfach: Zunächst einmal bekunden Sie Ihr Interesse, indem Sie uns auf einem der folgenden Wege nach unserem Solarpaket fragen:

a) Sie melden sich telefonisch unter 0561 9330 9100 bei uns. Wir verbinden Sie dann direkt mit einem unserer Solarexperten oder wir nehmen Ihre Kontaktdaten auf, sodass wir Sie schnellstmöglich zurückrufen können.
Unsere Solarexperten führen mit Ihnen in diesem Fall ein erstes telefonisches Beratungsgespräch, in dem wir Ihnen das Solarpaket erläutern und das weitere Vorgehen geklärt wird.

b) Sie schreiben uns eine E-Mail an SolarEnergieNetz-Mittede.
Unsere Solarexperten melden sich dann schnellstmöglich bei Ihnen. Geben Sie gerne an, wann wir Sie am besten erreichen können. Wenn Sie in Ihrer E-Mail bereits konkreter angeben, wofür Sie sich interessieren (PV-Anlage, Batteriespeicher; Haushaltsgröße usw.) können sich unsere Solarexperten bereits optimal auf das Gespräch vorbereiten und Ihnen möglichst viele relevante Hinweise zu Ihrem PV-Projekt geben.

c) Sie senden uns den Kontaktabschnitt von unserem Produktflyer zu. Auch in diesem Fall melden sich unsere Solarexperten schnellstmöglich bei Ihnen und führen mit Ihnen ein erstes telefonisches Beratungsgespräch.

d) Wohnen Sie in der Stadt Gelnhausen bzw. dem Main-Kinzig-Kreis? Dann haben Sie die Gelegenheit, sich in unserer Solarausstellung in den Räumen der Stadtwerke Gelnhausen während der üblichen Öffnungszeiten über die Möglichkeiten einer PV-Anlage und eines Batteriespeichers beraten zu lassen. Damit wir sicherstellen können, dass ein Solarexperte aus unserem Team ausreichend Zeit für Sie hat, melden Sie sich gern unter Angabe Ihres Terminwunsches telefonisch (0561 9330 9100) oder per Mail (SolarEnergieNetz-Mittede) an.

Phase 2 – Angebotserstellung und -erläuterung
Nach der ausführlichen Beratung werden wir Ihnen anschließend ein verbindliches Angebot über die mit Ihnen vereinbarten Leistungen erstellen.

Ja, es gibt die Internetseite www.EnergieNetz-Mitte.de/Solar. Hier können Sie sich ebenfalls über unser Solarpaket informieren.

Damit Sie sich die von uns eingesetzten Komponenten auch einmal aus der Nähe ansehen können, haben wir eine kleine Solarausstellung in den Räumen der Stadtwerke Gelnhausen (Philipp-Reis-Straße 1-3, 63571 Gelnhausen) eingerichtet, die während der üblichen Öffnungszeiten der Stadtwerke besucht werden kann. Dort haben Sie die Möglichkeit, sich zu einer PV-Anlage und einem Batteriespeicher zu informieren und unsere PV-Module, Wechselrichter sowie Batteriespeicher zu betrachten. Zudem bieten wir eine Basisberatung zu Photovoltaik und Batteriespeichern an.

Sie möchten sich dort ausführlicher zu Ihrem eigenen geplanten PV-Projekt beraten lassen? Auch das ist in der Solarausstellung möglich. Damit wir sicherstellen können, dass ein Solarexperte aus unserem Team ausreichend Zeit für Sie hat, melden Sie sich in diesem Fall bitte unter Angabe Ihres Terminwunsches telefonisch (0561 9330 9100) oder per Mail (SolarEnergieNetz-Mittede) an.

Nachdem wir in einem ersten telefonischen Gespräch die Rahmenbedingungen Ihres Projektes besprochen haben, nehmen wir uns Zeit für eine detaillierte Aufnahme der Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort. Dazu schauen wir uns Ihre bestehende Elektroverteilung an, ermitteln den optimalen Standort für den Wechselrichter und ggf. den Batteriespeicher und suchen die optimale Verbindung von der PV-Anlage zu diesen Komponenten, z. B. durch ggf. vorhandene Leerrohre oder ungenutzte Schornsteinzüge.

Außerdem machen wir uns ein genaues Bild von Ihrem Dach, damit wir die optimale Auslegung der PV-Anlage ermitteln können. Dabei nehmen wir nicht nur die Dachfläche an sich auf, sondern schauen auch auf Quellen für eine temporäre Verschattung der Dachfläche z. B. durch Erker oder nahe am Haus stehende Bäume. Für ein besonders exaktes Bild Ihres Daches setzen wir in der Regel eine Drohne ein, mit der wir ein 3D-Modell Ihres Hauses erstellen.

Ebenso klären wir mit Ihnen, welche Vorarbeiten ggf. erledigt werden müssen, z. B. das Setzen eines neuen Zählerschranks.

Im Anschluss an den Termin bei Ihnen vor Ort erstellen wir Ihnen ein verbindliches Angebot, das alle zwischen uns besprochenen Komponenten und ggf. Varianten enthält.

Welche konkreten Angaben wir benötigen, um Ihr Angebot zu erstellen, hängt individuell von den angefragten Leistungen ab. Deshalb werden wir in einem ersten Beratungsgespräch mit Ihnen klären, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten.

Wenn Sie sich für eine PV-Anlage und einen Batteriespeicher interessieren, können Sie uns gern schon Informationen zu Ihrer Dachfläche und ihrem Jahresstromverbrauch sowie zu der Ausrichtung Ihres Hauses und der Dachneigung geben, sofern Sie diese zur Hand haben. Auch Fotos von Ihrem Zählerschrank, von Ihrem Haus (als Totalansicht und von der Dachfläche, auf der die PV-Anlage installiert werden soll) sowie von Ihrer evtl. bereits vorhandenen PV-Anlage inkl. Wechselrichter helfen uns, das Beratungsgespräch mit Ihnen bestmöglich vorzubereiten.
 

Unsere Solarexperten senden Ihnen das Angebot über Ihr Solarpaket unkompliziert per Post zu.

Alternativ beraten wir Sie gern an einem unserer Standorte in Ihrer Nähe zum Angebot und klären Fragen, die Sie dazu haben.

Sobald Sie uns auf Basis unseres verbindlichen Angebots beauftragt haben, beginnen wir mit der Bauplanung. Dazu gehört nicht nur, dass wir die für Sie benötigten Komponenten bereitstellen, sondern auch, dass wir beim zuständigen Netzbetreiber die Netzverträglichkeit Ihrer Anlage überprüfen lassen. Sobald uns die Bestätigung des Netzbetreibers und das Material vorliegen, steht einem Aufbau Ihrer Anlage nichts mehr im Wege. Den Installationstermin legen wir in Abstimmung mit Ihnen fest.

Bevor wir Ihre PV-Anlage und ggf. den Batteriespeicher installieren, muss uns von Ihrem zuständigen Netzbetreiber eine Einspeisezusage vorliegen. Um die Anmeldung der Anlage beim Netzbetreiber bzw. die Anforderung einer Netzverträglichkeitsprüfung bei größeren Anlagen kümmern wir uns für Sie.

Zudem müssen alle ggf. notwendigen Vorarbeiten an Ihrer Hausinstallation erledigt sein, z. B. ein neuer Zählerschrank installiert sein. Welche Vorarbeiten das sind, klären wir gemeinsam mit Ihnen in der Angebotsphase.

Sollte der zuständige Netzbetreiber keine Einspeisezusage erteilen bzw. nur eine Zusage für eine geringere Leistung der PV-Anlage erteilen, werden wir gemeinsam mit Ihnen ein Alternativangebot erstellen, z. B. mit einer reduzierten installierten Leistung der PV-Anlage, das die Anforderungen Ihres Netzbetreibers erfüllt.

Wenn wir keine zufriedenstellende Lösung für Ihre Situation finden, können Sie alternativ selbstverständlich vom Kauf der Anlage zurücktreten. Für Sie fallen in diesem Fall keinerlei Kosten an.
 

Im Rahmen der Beratung und der Angebotserläuterung stimmen wir uns mit Ihnen ab, wann die Anlage errichtet werden kann. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich mit dem Bau zu beginnen, können aufgrund verschiedener Einflussfaktoren (Handwerkerverfügbarkeit, Verfügbarkeit der Komponenten, Abschluss ggf. notwendiger Vorarbeiten, Witterung, usw.) jedoch keine immer gültige verbindliche Zeitspanne zwischen Auftragserteilung und Anlagenbau geben.
 

Die Dauer des Aufbaus hängt unter anderem von der Größe und Komplexität der Anlage ab.

Für eine Anlage auf einem Einfamilienhaus mit einer Größe bis ca. 10 kWp benötigt man ca. zwei bis drei Tage für den Aufbau inkl. Gerüststellung und Verkabelung der PV-Anlage mit dem Wechselrichter und dem Hausanschluss. Die prognostizierte Dauer des Aufbaus sprechen wir mit Ihnen bei Auftragsvergabe ab, damit Sie gut planen können.

Bei sehr schlechtem Wetter kann es in seltenen Fällen passieren, dass die Baustelle aus Sicherheitsgründen pausieren muss.
 

Wenn Sie unser Angebot annehmen, wird die PV-Anlage inklusive aller zusätzlichen Komponenten und optionalen Bestandteile (wie z. B. der Batteriespeicher) von uns oder einem unserer regionalen Dienstleister kompetent, fach- und sachgerecht aufgebaut.

Damit wir Ihnen die Solarpakete schnell, einfach und zu einem einheitlichen Angebotspreis anbieten können, ist die freie Wahl eines eigenen Handwerkers leider nicht möglich.

Wenn Sie einen Handwerker Ihres Vertrauens mit Installationsarbeiten rund um das Solarpaket betrauen möchten (z. B. für einen evtl. notwendigen Umbau der hausinternen Stromverteilung), steht diesem nichts im Wege.

Entscheidend dafür, ab wann Sie Ihre EEG-Vergütung für in das öffentliche Netz eingespeisten Strom erhalten, ist die offizielle Inbetriebnahme Ihrer PV-Anlage durch Ihren zuständigen Netzbetreiber. Die Terminvereinbarung mit dem Netzbetreiber koordinieren wir, aber der gemeinsame Inbetriebnahmetermin kann von dem Tag, an dem Ihre PV-Anlage fertig installiert ist, abweichen.

Nach erfolgreicher Inbetriebsetzung erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung über die Vergütung. Die Auszahlung der Vergütung erfolgt monatlich als Abschlagszahlung (Abrechnung erfolgt dann zum Jahresende) bzw. bei Anlagen mit registrierender Leistungsmessung wird die Einspeisemenge grundsätzlich monatlich abgerechnet.

Ist die EnergieNetz Mitte Ihr zuständiger Netzbetreiber? Dann finden Sie eine FAQ-Liste zum Thema Einspeiseanlagen und EEG-Vergütung hier.

Für viele ist die Investition in Erneuerbare Energien und damit ein positiver Beitrag für die Umwelt bereits lohnenswert; aber ist dies auch wirtschaftlich sinnvoll?

Bei einer PV-Anlage ohne Speicher nutzen Sie vorrangig den selbst erzeugten Strom und sparen so den Bezug von Strom über Ihren Stromlieferanten ein. Zusätzlich speisen Sie überschüssigen Strom in das Stromnetz ein und erhalten dafür über 20 Jahre einen festen Betrag pro eingespeiste Kilowattstunde über die Förderung gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Hieraus ergibt sich in der Regel für Sie ein finanzieller Vorteil gegenüber einem vollständigen Strombezug von Ihrem Stromlieferanten.

Bei einer PV-Anlage mit Speicher nutzen Sie zusätzlich – zumindest teilweise – den im Moment der Erzeugung überschüssigen Strom, indem Sie den Strom erst einspeichern und ihn anschließend jederzeit wieder nutzbar machen. Damit reduziert sich die Strommenge, die Sie von Ihrem Lieferanten dazukaufen noch weiter.

Eine genaue Angabe, welchen wirtschaftlichen Gewinn Sie mit der PV-Anlage machen, ist aber nur nach einem konkreten Angebot unserer Energieexperten möglich. Diese hängt unter anderem von der Größe der PV-Anlage und des Batteriespeichers, Ihrem Stromverbrauch und der Tageszeit Ihres Stromverbrauchs ab.

Wenn wir Ihnen ein Angebot unterbreiten, berechnen wir auch immer die Rentabilität der geplanten Anlage und sprechen diese mit Ihnen durch.

Grundsätzlich ist eine Dachausrichtung direkt nach Süden am besten für einen optimalen Ertrag aus Ihrer PV-Anlage, da eine solche Dachfläche in der Regel von morgens bis abends von der Sonne beschienen wird. Doch auch eine nach Ost oder West gerichtete Fläche kann für eine Photovoltaik-Anlage genutzt werden. Hier können z. B. beide Dachseiten mit Photovoltaikmodulen belegt werden, sodass auch hier eine Wirtschaftlichkeit der Anlage gegeben ist.

Neben der reinen Ausrichtung der Dachfläche sind auch noch weitere Faktoren wichtig, die darüber entscheiden, ob sich eine PV-Anlage auf Ihrer Immobilie lohnt, z. B. der Verschattungsgrad Ihrer Dachfläche oder Ihr Verbrauchsverhalten.
 

Eine PV-Anlage braucht Tageslicht, aber kein direktes Sonnenlicht um Strom zu erzeugen. Das bedeutet, dass die Anlage während der Nachtstunden keinen Strom produziert. Aber auch an einem bewölkten Tag oder in den Morgen- bzw. Abendstunden kann durch indirektes Licht die produzierte Strommenge ausreichend sein, um Ihren Strombedarf zu decken.

Mittels der Photovoltaik-Anlage wird tagsüber Strom erzeugt, davon besonders viel über Mittag und während der früheren Nachmittagsstunden. Oftmals wird jedoch zu dieser Zeit in privaten Haushalten sehr wenig Strom verbraucht, weil alle Bewohner bei der Arbeit oder zur Schule sind. Aber auch wenn jemand zuhause ist: meistens übersteigt die Stromproduktion an sonnigen Tagen während der Mittags- und Nachmittagsstunden den Stromverbrauch der Haushalte. Der überschüssige Strom wird dann in das Stromnetz eingespeist und üblicherweise über die Regelungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vergütet.

Ein Batteriespeicher sorgt dafür, dass der überschüssige Strom aus der Photovoltaik-Anlage zunächst eingespeichert wird, bis er am Abend, nachts oder am frühen Morgen im Haus benötigt wird. So kann mehr selbst produzierter Strom im eigenen Haushalt verbraucht werden und es muss weniger Strom vom Stromlieferanten hinzugekauft werden. Die so genannte „Eigenverbrauchsquote“ erhöht sich.

Für viele neuere PV-Anlagen ist eine solche Zwischenspeicherung sinnvoll, weil die EEG-Vergütung für den selbst produzierten Strom niedriger ist als der Strompreis beim Stromlieferanten. Nimmt man eine Strompreissteigerung für die kommenden Jahre an, steigt die Attraktivität von Stromspeichern sogar noch.
 

Für detaillierte Informationen zu aktuellen KfW-Programmen können Sie sich an Ihre Hausbank wenden, die Ihnen Ihre individuellen Konditionen für den Förderkredit und den Tilgungszuschuss berechnet. Außerdem betreibt die KfW unter 0800 539 9001 eine kostenfreie Servicenummer, die Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr erreichbar ist.

Auch die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hilft bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen weiter: http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/root.html